Posts

Es werden Posts vom März, 2012 angezeigt.

Rezept: Kräuterbutter

Bild
150 g Butter
3 Zehe/n Knoblauch
1 TL Zitronensaft
1 Spritzer Worcestersauce
½ TL Salz
1 Prise Pfeffer, weißer
½ Bund Petersilie
½ Bund Basilikum

Butter weich werden lassen. Knoblauch pressen und mit Salz und Pfeffer vermischen. Zitronensaft und Worcestersauce hinzufügen und alles in die weiche Butter einrühren. Gehackte Kräuter hinzufügen und die Butter in Pergamentpapier (Butterbrotpapier) zur Rolle formen und in den Kühlschrank legen. Schmeckt sehr gut zu Gegrilltem. Guten Apetit ;)

Verwandte Themen:
Rezept: Porterhouse Steaks
Rezept: Entrecotes mit Kräuterbutter und gebratenen Zwiebeln
Rezept: Kalbskoteletts mit gebratenen Zwiebeln

Rezept: Porterhouse Steaks

Bild
2 Rinder Porthouse Steak
Salz, Pfeffer und Paprikapulver(edelsüß)
1 EL Olivenöl (oder Butterschmalz)
10g Kräuterbutter

Porterhouse Steaks großzügig mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver würzen.
Pfanne erhitzen und Öl dazugeben.
Die Steaks in die Pfanne geben und jeweils 3-4 Minuten(je nach Dicke) von jeder Seite scharf anbraten. Dann die Steaks aus der Pfanne nehmen. Die Pfanne abkühlen lassen. Wenn die Pfanne abgekühlt ist, die Steaks wieder in die Pfanne geben und dann bei etwa 100 Grad 10-15 Minuten in den Backofen geben. Wenn der gewünschte Garzustand erreicht ist, die Steaks aus der Pfanne nehmen und z.B. mit Kräuterbutter anrichten.

Guten Appetit ;)

Rezept: Entrecote mit Kräuterbutter und gebratenen Zwiebeln

Bild
2 Rinder Entrecote Steaks (je ca. 300g)
Salz, Pfeffer und Paprikapulver(edelsüß)
2 rote Zwiebeln
1 EL Olivenöl
20g Kräuterbutter

Entrecote großzügig mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver würzen. Zwiebeln schälen, teilen und in Streifen schneiden.
Pfanne erhitzen und Öl dazugeben.
Die Steaks in die Pfanne geben und jeweils 2 Minuten von jeder Seite scharf anbraten. Dann die Entrecotes aus der Pfanne nehmen und danach die Zwiebeln in die Pfanne geben. Die Zwiebeln in der Pfanne mit Salz und Pfeffer(wer es mag auch mit Paprikapulver) würzen. Die Temperatur wegnehmen und die Zwiebeln mit der Resttemperatur weiter braten lassen.
In der Zwischenzeit die Entrecote Steaks mit der Kräuterbutter bestreichen. Wenn die Zwiebeln nicht mehr Braten, die Zwiebeln aus der Pfanne nehmen und auf die Steaks geben. Die Kalbskoteletts wieder in die Pfanne geben und dann etwa 10 Minuten bei etwa 100 Grad in den Backofen geben. Nach etwa 8 Minuten den Ofen auch die höchste Stufe stellen und grillen.…

Rezept: Kalbskotelett mit gebratenen Zwiebeln

Bild
2 Kalbskteletts
Salz, Pfeffer und Paprikapulver(edelsüß)
2 rote Zwiebeln
1 EL Olivenöl
20g Kräuterbutter

Kalbskoteletts großzügig mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Zwiebeln schälen, teilen und in Streifen schneiden.
Pfanne erhitzen und Öl dazugeben.
Die Kalbskoteletts in die Pfanne geben und jeweils 3 Minuten von jeder Seite scharf anbraten. Dann die Koteletts aus der Pfanne nehmen und Zwiebeln in die Pfanne geben. Die Zwiebeln in der Pfanne mit Salz und Pfeffer(wer es mag auch mit Paprikapulver) würzen. Die Temperatur wegnehmen und die Zwiebeln mit der Resttemperatur weiter braten lassen.
In der Zwischenzeit die Kalbskoteletts mit der Kräuterbutter bestreichen. Wenn die Zwiebeln nicht mehr Braten, die Zwiebeln aus der Pfanne nehmen und auf die Kalbskoteletts geben. Die Kalbskoteletts wieder in die Pfanne geben und dann etwa 15 Minuten bei etwa 100 Grad in den Backofen geben. Nach etwa 10 Minuten den Ofen auch höchste Stufe stellen und grillen. Sobald die Zwiebel…

Rezept: Leckere Waffeln

Bild
250 g Butter
150 g Zucker
1  Vanilleschote
1 Prise Salz
6  Ei(er), davon das Eigelb
500 g Mehl
500 ml Milch
250 ml Mineralwasser
6  Ei(er), davon das Eiweiß


Vanilleschote aufschneiden und auskratzen. Vanillemark in einem Mörser vermengen. Eier trennen. Vanillezucker, Salz und Butter schaumig rühren. Eigelb dazugeben und verrühren bis der Zucker sich komplett aufgelöst hat. Das Mehl mit der Milch verrühren. Danach die Eigelbmasse dazugeben und glatt rühren. Dann das Mineralwasser unterrühren.
Das Eiweiß schaumig schlagen. Dann den Eiweißschaum vorsichtig unterheben.
Das Waffeleisen aufheizen, mit etwas Butter oder Margarine einfetten und dann den Teig einfüllen. Den Teig backen bis er goldgelb ist. Danach die fertige Waffel mit Puderzucker bestreuen und warm servieren.

Guten Appetit

Rezept: Gulaschsuppe

Bild
Für die Suppe:
700g Rindfleisch (aus der Wade oder Schulter)
400g Zwiebeln + 1 rote Zwiebel
1-2 EL Öl
1 EL Tomatenmark
750ml Geflügelbrühe
1 Paprikaschote (gelb oder rot)
400g Kartoffeln
Salz, Cayennepfeffer

Für das Gulaschgewürz:
2 Knoblauchzehen
2 Streifen unbehandelte Zitronenschale
1/2TL Kümmelsamen
1/2TL getrockneter Majoran
1EL Paprikapulver(edelsüß)
1-2EL Geflügelbrühe oder Wasser

Zubereitung für 4 Personen:
Rindfleisch von Fett und groben Sehnen befreien und dann in 1cm große Würfel schneiden.
Die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden.
Das Öl in einen flachen Topf geben und erhitzen. Rindfleisch dazu geben und rundherum gut anbraten. Danach das Fleisch wieder aus dem Topf nehmen. Die Zwiebeln in den Topf geben und glasig dünsten. Das Tomatenmark dazu geben und einige Minuten mitdünsten. Dann das Fleisch wieder dazu geben und den Topf mit der Geflügelbrühe auffüllen. Bei milder Hitze zugedeckt etwa 2 1/2 Stunden knapp unter dem Siedepunkt ziehen lassen.
In der Zwische…

Rezept: Entenkeule in Rotweinsoße mit Rotkohl

Bild
200 g Schalotte(n)
2   Entenkeulen
1 TL Tomatenmark
1 EL Butterschmalz
125 ml Wein, rot
250 ml Entenfond
1 Glas Rotkohl
1 Apfel
Salz, Pfeffer und Paprikapulver
1 rote Zwiebel
1 Zwiebel

Schalotten und rote Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden.
Pfanne heiss werden lassen.
Entenkeulen mit der Hautseite nach unten ca. 1-2 Minuten kräftig anbraten. Danach die restlichen Seiten kurz anbraten, damit sich die Poren schliessen.
Entenkeulen aus der Pfanne nehmen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Schalotten und rote Zwiebeln in die Pfanne geben und ca. 2-3 Minuten glasig dünsten.
Tomatenmark dazugeben.
Mit dem Rotwein ablöschen und einreduzieren lassen.
Nach etwa 5 Minuten den Entenfond dazugeben und weiter kochen lassen.
Entenkeulen in die Soße geben.
Etwa 90 Minuten bei etwa 150Grad in in den Backofen geben. Die letzten 5 Minuten auf höchster Stufe grillen, damit die Haut knusprig wird.

Zwiebel schälen und fein würfeln. Rotkohl in Streifen schneiden. Butterschmalz…

Rezept: Entenbrust in Rotweinsoße mit Rotkohl

Zutaten:
200 g Schalotte(n)
2 Entenbrust (Filets, ca.700g)
1 TL Tomatenmark
1 EL Butterschmalz
125 ml Wein, rot
250 ml Entenfond
1 Glas Rotkohl
1 Apfel
Salz, Pfeffer und Paprikapulver
1 rote Zwiebel
1 Zwiebel

Zubereitung:

Schalotten und rote Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden.Pfanne heiss werden lassen.Entenbrust mit der Hautseite nach unten ca. 3 Minuten kräftig anbraten. Danach die restlichen Seiten kurz anbraten, damit sich die Poren schließen.Entenbrüste aus der Pfanne nehmen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Schalotten und rote Zwiebeln in die Pfanne geben und ca. 2-3 Minuten glasig dünsten. Tomatenmark dazugeben. Mit dem Rotwein ablöschen und einreduzieren lassen.Nach etwa 5 Minuten den Entenfond dazugeben und weiter kochen lassen. Entenbrüste in die Soße geben. Etwa 20 Minuten bei etwa 100 Grad in den Backofen geben. Die letzten 2-3 Minuten auf höchster Stufe Grillen, bis die Haut knusprig wird.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Rotkohl in Streifen schn…

Rezept: Crème Brûlée

Bild
Zutaten für 6 Portionen

400 ml Sahne 200 ml Milch 90 g Zucker 4 Ei(er), davon das Eigelb 1 Vanilleschote(n) Rohrzucker, brauner, zum Bestreuen

Zubereitung
Die Vanilleschotte auskratzen, das Mark mit etwas Zucker im Mörser innig vermischen.
Sahne, Milch, Vanillezucker und den restlichen Zucker miteinander vermischen und den Zucker auflösen. Die Eigelb dazugeben und kurz mit dem Stabmixer durchmixen.
Die Mischung einige Stunden (oder über Nacht) stehen lassen.
Die Eiersahne nochmals gut durchmischen, damit sich die Vanille gut verteilt aber Achtung, die Flüssigkeit soll nicht schäumen. Die Eiersahne in die Förmchen gießen und diese in die Saftpfanne des Backofens setzen.
In den auf ca. 150 Grad (Umluft) vorgeheizten Backofen schieben, in die Saftpfanne kochend heißes Wasser gießen, so dass die Förmchen gut zur Hälfte im Wasser stehen. Wenn die Crème Blasen wirft, Temperatur ggf. etwas herunterschalten. Nach ca. 40 – 45 Min. sollte die Creme fest sein (in der Mitte i…