Rezept: Hackfleisch-Brötchen mit Paprika und Käse




Zutaten:

10 Brötchen
1 kg Hackfleisch (halb&halb)
250g Gouda - mittelalt - Würfel
100g Bröselkäse
3 Eier
1 Zwiebel
1 Paprika - rot
Semmelbrösel
Salz, Pfeffer, Paprikagewürz


Zubereitung:


  • Zwiebel in kleine Würfel schneiden
  • Hackfleisch in eine große Schüssel geben
  • Zwiebelwürfel, Eier und etwas Semmelbröse hinzu geben.
  • Großzügig mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  • Dann alles gut vermengen.
  • Abschmecken und ggf. noch etwas nachwürzen. Sollte die Masse zu weich sein, noch mehr Semmelbrösel hinzugeben.
  • Nun Paprika waschen, vom Kerngehäuse befreien und in feine Würfel schneiden.
  • Paprika- und Käsewürfel hinzugeben und gut vermengen.
  •  Nun die Brötchen halbieren.
  • Mit einem Löffel die Hackfleisch-Paprika-Käse Mischung auf den Brötchenhälften verteilen und gut andrücken.
  • Den Bröselkäse in eine kleine Schale geben und alle Brötchen mit der Hackfleischseite in den Bröselkäse drücken, damit eine gleichmäßige Oberfläche entsteht.
  • Den Backofen auf 180 (Umluft) Grad vorheizen 
  • Die Brötchen auf dem Rost in den Backofen geben und etwa 30 Minuten Backen.
  • Dann die Brötchen herausnehmen und servieren.
Guten Appetit ;) 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezept: Original Züricher Geschnetzeltes mit Berner Rösti

Rezept: Spätzle (Grundrezept)

Rezept: Kalbskotelett mit gebratenen Zwiebeln

Rezept: Rheinische Miesmuscheln

Rezept: Entenkeule in Rotweinsoße mit Rotkohl